Suche
  • Ingenieurbüro für Elektrotechnik
  • EDV-Systeme
Suche Menü

Gründerlabor (Founderlab) Würzburg

Projektbezeichnung:
Gründerlabor

Auftraggeber:
Stadt Würzburg Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Standortmarketing.

Fertigstellung:
2018

Leistungen:
LPH 1 bis 9

  • Gebäudeerschließung
  • Niederspannungsanlage
  • Gebäudeinstallation
  • Beleuchtungsanlage
  • Sicherheitsbeleuchtungsanlage
  • Blitzschutzanlage
  • Gefahrenmeldeanlage
  • IT-Netz
  • PV-Anlage mit Speicher

Besondere Qualifikationen:

  • Energieoptimiertes Bauen durch Einsatz von Tageslichtabhängiger Vorhangsteuerung Nachtauskühlung
  • Energieoptimiertes Bauen durch Einsatz von Homeserver  für leichte Umsetzung von Zentralbefehlen und Visualisierung von Zeitsteuerungen.



Beschreibung der Maßnahme:

Das architektonische Konzept für das Gründerlabor (Founderlab) als elementarer Bestandteil des geplanten neuen digitalen Gründerzentrums, des ZDI Mainfranken, bestehend aus dem Ideenlabor, dem Gründerlabor und dem Inkubator im neuen Stadtteil Hubland.
Ziel ist die Bereitstellung einer anregenden Umgebung, die die Umsetzung und Weiterentwicklung von innovativen digitalen Geschäftsideen in erste Prototypen für IT-Gründer bzw. Start-Up Unternehmen mit architektonischen Mitteln optimal und individuell unterstützt.

Weitere Infos:

https://www.zdi-mainfranken.de/zdi/news/517597.Feierliche-Eroeffnung-des-Gruenderlabors.html

https://www.architektur.tu-darmstadt.de/fachbereich_architektur/aktuelles_fachbereich/news_archiv/news_2017/news_2017_details_76224.de.jsp

Bayerisches Verwaltungsgericht Würzburg

Erneuerung bzw. Errichtung IuK-Verkabelung

Projektbezeichnung:
Bayer. Verwaltungsgericht Würzburg
Erneuerung bzw. Errichtung IuK Verkabelung, aktive Komponenten, WLAN,
IT Verteiler, USV, TK Anlage, BMA

Auftraggeber:
Staatliches Bauamt Würzburg


Fertigstellung:
2021

Leistungen:
LPH 2-9

  • IT-Netz aktiv / passiv (ca. 670 LAN-Ports)
  • Brandmeldeanlage
  • TK-Anlage
  • Stromversorgung, Unterverteilungen
  • Türsprechstellen

Besondere Qualifikationen:
–> Bautechnischer Brandschutz
–> Anlagentechnischer Brandschutz
–> IT-Technologien
–> Sicherheitseinrichtungen

Beschreibung der Maßnahme:
Im Bayer. Verwaltungsgericht Würzburg wurden viele Einrichtungen der Kommunikations- und der Sicherheitstechnik erneuert. Dazu gehören u.a. die nachfolgend beschriebenen Anlagen und Komponenten. Erneuerung der IuK-Verkabelung (LWL- und Kupfernetz). Erneuerung aller aktiven Netzwerkkomponenten, Errichtung bzw. Ertüchtigung aller IT-Verteiler inkl. Stromversorgung und USV-Anlagen. Errichtung von WLAN-Hotspots. Erneuerung der TK-Anlage auf VoIP-Basis, Umstellung auf All-IP, inkl. Unified Communications, Faxserver, Alarmserver. Anpassung des Videoüberwachungssystems sowie der Türsprechanlage. Errichtung einer flächendeckenden Brandmeldeanlage mit Rauch- und Wärmemeldern, RAS-Systemen, linienförmigen Wärmemeldern, Leitungsnetz und Brandschutzmaßnahmen.

Regierung von Unterfranken

Projektbezeichnung:
Regierung von Unterfranken (RUF)
Erneuerung der luK-Verkabelung

Auftraggeber:
Staatliches Bauamt Würzburg



Fertigstellung:
2020

Leistungen:
LPH 2-3

  • IT-Netz passiv (primär, sekundär, tertiär)
  • IT-Netz aktive Komponenten
  • ca. 3.300 LAN-Ports (Core und Access)
  • PoE-Versorgung-flächendeckend
  • IT-Verteilerräume und -schränke
  • Stromversorgung Netz und USV
  • WLAN (Teilflächen)
  • Beleuchtungsanlagen

Besondere Qualifikationen:
–> Auslegung der aktiven Komponenten
–> Bautechnischer Brandschutz
–> Bauen im Bestand
–> Sanierung bei laufendem Betrieb in mehreren Bauabschnitten

Beschreibung der Maßnahme:
Erneuerung der IuK-Verkabelung und der aktiven Komponenten in allen Gebäuden der RUF, inkl. WLAN-Ausbau, Stromversorgung Netz und USV, IT-Verteiler und IT-Verteilerräume sowie zugehörige Komponenten.

Balthasar-Neumann-Kaserne Veitshöchheim

Projektbezeichnung:
Neubau Unterkunftsgebäude 126WE
Balthasar – Neumann – Kaserne Veitshöchheim

Auftraggeber:
Staatliches Bauamt Würzburg



Fertigstellung:
2020

Leistungen:
LPH 2-9

  • Hauptstromversorgung
  • Unterverteilungen
  • Allgemeinbeleuchtung
  • Sicherheitsbeleuchtung
  • Hausalarmanlage
  • Brandwarnanlage
  • Zutrittskontrolle
  • Übertragungsnetze
  • Gebäudeinstallation
  • Anschluss technischer Gebäudeausrüstung

Besondere Qualifikationen:
–> Energieoptimiertes Bauen durch Einsatz von tageslichtabhängiger Lichtsteuerung
–> Bautechnischer Brandschutz
–> Anlagentechnischer Brandschutz
–> Zutrittskontrolle

Beschreibung der Maßnahme:
In der Balthasar-Neumann-Kaserne Veitshöchheim entsteht ein neues, zeitgemäßes Unterkunftsgebäude für die Bundeswehr. Die S-förmige Gebäudekubatur setzt sich aus zwei L-förmigen Gebäudeteilen und einem zentralen, offenen Treppenraum zusammen. Die sich so ergebenden beiden Innenhöfe dienen der Erschließung und zum Verweilen. Auf drei Ebenen verteilen sich 254 Einzelstuben, Teeküchen und Technikräume auf einer Gesamtnutzfläche von rund 6.400m². Die Stuben einschließlich zugehöriger Nasszelle sind jeweils 17 m² groß und entsprechen dem neuen Unterkunftsstandard der Bundeswehr. Zwei der Stuben im Erdgeschoss werden barrierefrei ausgebildet. Aufgrund der gleichmäßigen Fassadenstruktur kann der Rohbau zu großen Teilen aus Stahlbeton-Fertigteilen errichtet werden. Das Bauvorhaben dient als Pilotprojekt zur sinngemäßen Anwendung des „Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen“ für das Bundesministerium der Verteidigung.